Teilen Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Linkarena Google Bookmarks

Zum Fasnetsauftakt – Vier Tage Party pur

Endlich ist es wieder soweit - die 5. Jahreszeit hat begonnen! Wir Granada Fetza ließen uns das nicht entgehen und unterstützen bereits am 5. Januar 2010 die Altbacher Neck ´r Hexa ond Deifl bei ihrem 5-jährigen Jubiläum. Hierzu nochmals herzlichen Glückwunsch! Doch bevor wir uns auf den Weg nach Altbach machten, wurde in Deizisau noch mal geprobt, um auch die neuen Lieder im Griff zu haben. In Altbach herrschte dann bereits zu Beginn der Fasnet eine tolle Stimmung und wir heizten in der Halle so richtig ein.
Schon drei Tage später waren wir von den Kolba Hexa nach Baltmannsweiler eingeladen, um dort die Eröffnung der Fasnet zu feiern. Mit Sack und Pack fuhren wir in dichtem Schneegestöber nach Baltmannsweiler. Nach der Eröffnung der Feier durch die Kolba Hexa mit einem Showtanz durften wir als erste Guggenmusik des Abends an den Start. Nachdem die Augen des Publikums bereits auf die Bühne gerichtet waren, gaben wir unser Bestes, um die Stimmung weiter zu entfachen. Nach weiteren Showtänzen und Guggenmusiken traten wir auch schon wieder den Heimweg an, da es bereits am nächsten Tag wieder weiter ging.
Am Samstag fuhren wir dann nach dem Schminken gegen 17.30 Uhr Richtung Bodensee. Die Heulüecher aus Bohlingen feierten die Lüecherhöll 2010. Dort angekommen, erwartete uns eine volle Halle mit einer megageilen Party. Die Band sowie die Guggenmusiken versetzten die Gäste in Wallung und als wir gegen 22 Uhr auf die Bühne gingen bebte die Halle. Wir boten bei sengender Hitze einen super Auftritt und begeisterten das Publikum mit unseren Liedern. Nach einer tollen Party traten wir dann gegen 1 Uhr in der Früh unseren Heimweg an.
Doch an Ausschlafen war am Sonntag gar nicht zu denken, denn nach einer kurzen Nacht mussten wir um 9 Uhr schon wieder beim Schminken stehen. Um 11.30 Uhr hieß es dann auf nach Aichtal, wo wir mit Startnummer 104b bei eisiger Kälte und Schnee unseren 1. Umzug in diesem Jahr antraten. Nach langer und teils beschwerlicher Strecke (vor allem für die Schlagzeugspieler!) kamen wir endlich am Ende an, wo wir noch ein paar Lieder vor der Halle spielten, bevor es dann wieder nach Hause ging.
Du befindest dich auf: Aktuell > s Blättle > Zum Fasnetsauftakt - Vier Tage Party pur
CMS powered by NovoTec GmbH